Messe Frankfurt, 7. - 8. Dezember 2022

A@W Newsletter

Ein Format, große Vielfalt

31. August 2021

Sie sind hell bis dunkel und garantiert immer überraschend – bei den neuen ECO-Riemchen zeigt sich, dass in der Ziegelproduktion Nachhaltigkeit nicht nur Langlebigkeit, sondern auch Ressourcenschonung ein Teil davon ist.

 

Klein und fein: Die Wasserstrich-ECO-Riemchen von Vandersanden werden besonders material- und energieschonend hergestellt.

 

1925 im belgischen Spouwen von Jaak Vandersanden als Traditionsziegelei gegründet, stehen im Familienunternehmen auch heute noch nachhaltige Produktion, Fachkompetenz und Innovation rund um die Ziegelherstellung im Mittelpunkt. Mit insgesamt zehn Produktionsstätten für Vormauerziegel, Pflasterklinker, Riemchen und gedämmte Fassadensysteme ist Vandersanden der größte familiengeführte Ziegelproduzent Europas: Nicht weniger als 575 Millionen Ziegel werden in den insgesamt zehn Produktionsstätten pro Jahr hergestellt, die von dort in die ganze Welt geliefert werden.

 


Handverlesene Stücke: Die Riemchen erhalten durch das Wasserstrich-Verfahren ihre einzigartige Struktur.


Die Wasserstrich-ECO-Riemchen von Vandersanden stechen unter anderem in vielerlei Hinsicht heraus. Nicht nur, dass sie material- und energieschonend in speziellen Formen bereits in der richtigen Größe und Form produziert werden, so sind sie durch ihr besonderes Aussehen ein begehrtes Gestaltungsmittel bei den Architekten und Projektplanern. Die einzigartige Optik entsteht, indem die Steine mit einer Wasserpresse aus den Formkästen herausgelöst werden, wobei an der Oberfläche eine charakteristische Struktur entsteht, die jedes Riemchen zum unverwechselbaren Unikat macht. Ab Herbst 2021 werden die Riemchen, die viel Designfreiheit ermöglichen, auch im Format BDF – 240 mal 20 mal 52 Millimeter – angeboten.



Alles andere als Grau: Die neuen Riemchen von Vandersanden werden künftig in verschiedenen Farbnuancen angeboten.


Mit den neuen Produkten und einer spannenden Farbgebung eröffnen sich der Fassadengestaltung mit Riemchen zugleich vielfältige und ungeahnte Gestaltungsmöglichkeiten. Im Format BDF konzentrierte sich das Angebot bislang auf Strangpress-Riemchen, die sich hinsichtlich ihrer Optik vor allem durch ein überwiegend glattes und gradliniges Erscheinungsbild auszeichnen. Im Wasserstrich-Verfahren hergestellt, standen Riemchen dieser Größe nur als geschnittene Produkte in begrenzter Farbauswahl zur Verfügung. Nun hat Vandersanden die Aspekte ECO, Wasserstrich und BDF zu einer völlig neuen und aufregenden Produktreihe vereint.

 


Auf dem Weg: Die Wasserstrich-ECO-Riemchen von Vandersanden ist demnächst im BDF-Format erhältlich.


Die Farbpalette der neuen ECO-BDF-Riemchen von Vandersanden folgt einerseits dem Trend hin zu frischen und hellen Basistönen wie Weiß/Grau, bietet das für Wasserstrich-Oberflächen typische Wechselspiel unterschiedlicher optischer Effekte aber auch in klassischem Rot oder in Anthrazit. Für den Anfang bietet Vandersanden diese Produkte ab Herbst 2021 in verschiedenen Farbnuancen an, nach und nach wird die Palette dann den Anforderungen des Marktes entsprechend erweitert. Im Unterschied zu Wasserstrich-Riemchen im Format NF, wirkt das Zusammenspiel der Farbeffekte auf der Oberfläche der schmaleren BDF-Riemchen noch harmonischer und erlaubt eindrucksvolle Fassadengestaltungen im Objektbereich wie auch bei anspruchsvollen privaten Bauvorhaben.


Von Barbara Jahn


Alle Bilder: © Vandersanden

www.vandersanden.com

Ein Format, große Vielfalt
Zurück zur Übersicht

A@W Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

>> Abonnieren

Interesse an Visibilität im Newsletter?

>> Klicken Sie hier

Medienpartner

 

 

 

 

In Kooperation mit

Design & Plan